Fahren

Spartenleiterin:

Antje Nadolny


 

Fahrertreffen des RFV Visselhövede u.U.e.V. 2015

am vergangenen Sonntag veranstaltete der RFV Visselhövede, organisiert von unsere Spartenleiterin Fahren, Antje Nadolny, ein Fahrertreffen auf unserem Turnierplatz. Es wurden einige Pferde angespannt und trainiert, sowie im Anschluss gemütlich gegrillt. Auch das herbstliche Wetter konnte die Laune nicht trüben. Immer getreu dem Motto:

Ein Reiter/Fahrer kennt kein schlechtes Wetter, nur falsche Bekleidung! 🙂

Näheres zum Ablauf schaut hier:

Fahrertreffen 09-2015

Wir bedanken uns herzlich bei unserer Spartenleiterin Fahren für die gelungene Veranstaltung, und freuen uns auf eine baldige Wiederholung.


 

Fahrturnier des RFV Visselhövede u.U.e.V. am 28.06.2015

am 28.06.2015 veranstaltete der RFV Visselhövede u.U.e.V. ein Fahrturnier der Kl. A Dressur, Hindernisfahren und kombiniertes Hindernisfahren!

Das vom RFV Visselhövede zum ersten Mal veranstaltete Fahrturnier war rundherum ein voller Erfolg. Organisation, Verlauf, Verköstigung von Teilnehmern und Besuchern sowie das tolle Sommerwetter ließ keine Wünsche offen.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung bedankten sich die teilnehmenden Fahrer herzlich beim RFV Visselhövede für das gelungene Fahrturnier und baten darum, dass dies nun eine regelmäßig wiederkehrende Veranstaltung in Visselhövede werden sollte. Sie bekräftigten diesen Wunsch mit dem Versprechen der regelmäßigen Teilnahme. 🙂

Die Veranstalter des RFV Visselhövede sowie alle Helfer freuten sich sehr über das Kompliment und es wurde beschlossen, dass nun alle zwei Jahre ein Fahrturnier in Visselhövede ausgerichtet werden soll.

Der RFV Visselhövede bedankt sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei allen Teilnehmern, Richtern und vor allem den vielen fleißigen Helfern.

Ergebnisse 2015


 

Nose Dive – und Fahren macht Spaß!

Und schon geht die Fahrsaison 2014 dem Ende entgegen. Auch die Senioren der Fahrer vom RFV-Visselhövede können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Für Antje Nadolny bedeutete das auch das letzte Jahr mit ihrer erfolgreichen Stute Nose Dive. Die 24 Jahre alte Stute startete 2014 noch auf zehn Turnieren der Klasse A, wobei sie bei den Bezirksmeisterschaften in Stade das letzte Mal an einer Geländeprüfung teilnahm. Mit einem 3. Platz in der Dressur und einem 5. Platz im Hindernisfahren erreichte sie immerhin noch die Bronze-Medaille für Pferde-Einspänner.

Am letzten Samstag starteten die beiden auf ihrem letzten Turnier der Klasse A in Hannover/Badenstedt. Wie schon die letzten sieben Jahre wurde sie von ihrem Vereinskollegen und Beifahrer Karl-Heinz Hellberg begleitet, der mit seinem Pferd Carlo sehr erfolgreich für den Verein Sachsenreiter fährt.
In der Dressur sicherte sich Antje Nadolny den 2. und im Hindernisfahren den 4. Platz. Auch das kombinierte Hindernisfahren beendete sie ohne Fehler. Zum Schluß standen sie und Nose Dive auf dem 2. Platz der kombinierten Prüfung. Ein toller Abschied für „Diva“.

Für die Siege und Platzierungen der Stute auf den Fahrturnieren der Klassen A und M danke ich Siegfried Kusel für seine Trainingsstunden. Er hat uns die ganzen acht Jahre immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Nach dieser erfolgreichen Zeit darf Nose Dive jetzt überwiegend ihre „Nase tief“ ins Gras stecken.
Antje Nadolny/September 2014

Nose Dive

—————————————————————————-

und Umgegend e.V.