Bald ist es soweit: Unser Fahrturnier 2017!!!

Liebe Vereinsmitglieder und Vereinsfreunde,

nun sind es nur noch vier Wochen bis zu unserem 2. Fahrturnier des RFV Visselhövede! Wir sind sehr stolz, auch diesen Bereich des Pferdesports in Visselhövede anbieten zu können!

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Organisatoren und Fahrer Antje Nadolny und Karl-Heinz Hellberg! 🙂

In Kürze steht die Ausschreibung zur Verfügung und wird hier veröffentlicht!

Eines aber schon einmal vorab:

Es werden Prüfungen der Klasse A für Ein- und Zweispänner, Großpferde sowie Ponys angeboten. Dies umfasst Dressurprüfungen, Hindernisfahren sowie Kombiniertes Hindernisfahren mit Geländehindernissen.

Ihre könnt also gespannt sein! 🙂

Euer RFV Visselhövede

 

Distanztrainingsritt am 13.05.2017

Liebe Vereinsmitglieder und Vereinsfreunde,

unsere noch recht junge Sparte Distanzreiter hat am 13.05.2017 ihren zweiten Trainingsritt von unserem Turnierplatz aus gestartet. Näheres schaut hier:

Folgender Zeitplan erwartete die 15 Teilnehmer:

Bis 8:30 Uhr Anreise, Aufbau der Paddocks und Anmeldung
8:30 – 9:00 Uhr Vorbesprechung
9:00 – 9:45 Uhr Voruntersuchung (inkl. Messung des Pulses)
ab 9:45 Uhr Start der erste. Gruppe
Ca. 12:00 Uhr alle im Ziel
Anschließend Nachuntersuchung und Pferde versorgen
13:00 Uhr gemeinsames Essen und Nachbesprechung

An diesem Tag wurde eine Strecke von ca. 20 km von den Teilnehmern zurückgelegt. Im Vergleich zum letzten Jahr hatten wir in diesem Jahr bestes Wetter.

An dieser Stelle schon einmal die Info, dass am 05.08. der richtige Distanzritt stattfindet. Infos gibt es auf der Homepage der VDD.

Wir freuen uns sehr über die rege Teilnahme und dass wir diese Sparte unseren Mitgliedern zur Verfügung stellen können.

Euer RFV Visselhövede

Erfolg beim Bundesvierkampf in Ansbach !!!

Und wieder tolle Erfolge unserer Mitglieder: 🙂
am Wochenende nach Ostern fand der Bundesvierkampf in Ansbach (Bayern) statt. Hier nahmen zwei Mannschaften, eine davon als Nachwuchsmannschaft, vom Pferdesportverband Hannover teil. Hierzu zählten unsere Vereinsmitglieder Jula und Bele Stöckmann.
Bereits seit Herbst/Winter 2016 trainieren die Vierkämpfer intensiv für den in diesem Jahr vom 21.04. – 23.04.2017 stattgefundenen Bundesvierkampf in Ansbach in Bayern. Zunächst erfolgten monatliche Sichtungen  in der Landesreitschule Hoya, die den Trainern dazu dienten, eine Mannschaft für die deutsche Meisterschaft zusammenzustellen. Für die Bundesvierkämpfer gehörte unter anderem das Training auf Fremdpferden aus der Landesreitschule zu ihrem Pflichtprogramm, da bei der deutschen Meisterschaft 2 Reiter eines Teams in der jeweiligen Disziplin 2 Pferde eines zugelosten Bundeslandes zu reiten haben. Im März 2017 erfolgte die Mannschaftsnominierung für Vereinsmitglieder Jula und Bele Stöckmann.
Zunächst stand nach der Anreise die Disziplin des 50 Meter- Schwimmens auf dem Programm. Jula sicherte sich bereits hier mit einer Zeit von 32,9 sec. 973 Punkte (von 1.000). Die zweite Disziplin des Dressurreitens am Samstagvormittag konnte von der Mannschaft ebenfalls erfolgreich gemeistert werden, Jula erhielt eine Wertnote von 7,8. Am Nachmittag stand dann der 3.000 Meter- Lauf auf dem Programm. Die Strecke führte durch Wald und Wiesen, hier konnte Jula bei einer Zeit von 13,41 min 782 Punkte (von 1.000) erhalten. Das A – Springen fand am Sonntagvormittag statt und wurde auch hier wieder von dem Team Hannover bestens gemeistert. Jula beendete den Parcours mit einer Wertnote von 7,3. Die Gesamtwertung brachte nun dem niedersächsischen Team 16.308 Punkte ein und somit den Vizemeistertitel (von 14 Mannschaften). In der Einzelwertung erreichte Jula den 4. Platz (von 56 Teilnehmern).
Auch bei den Nachwuchsvierkämpfern, die 50 Meter schwammen und 2.000 Meter liefen, konnten gute Ergebnisse erzielt werden.
Bele erreichte beim Schwimmen mit einer Zeit von 39,2 sec. eine Punktzahl von 834. In der Dressur wurde eine Wertnote von 7,3 erzielt. Der 2.000-Meter-Lauf brachte ihr weitere 844 Punkte (8,34 sec). Den Springparcours beendete Bele mit einer Wertnote von 8,1. In der Gesamtwertung erreichte die Nachwuchsmannschaft mit 15.662 Punkten den 5. Platz. In der Einzelwertung belegte Bele sogar den 6. Platz.
Toller Erfolg!!! Herzlichen Glückwunsch sagt der RFV Visselhövede!

Erste Turniererfolge!!! :-)

Liebe Vereinsmitglieder,

kaum hat die Turniersaison 2017 begonnen haben bereits einige Vereinsmitglieder unseres Vereins Erfolge erzielt! 🙂

Schaut hier:
Niedernstöcken (08./09.04.)
A-Stilspringprüfung 4. Platz Alina Strehl

Selsingen (08./09.04.)
A-Stilspringprüfung 1. Platz Bele Stöckmann
A-Dressur 6. Platz Bele Stöckmann
A-Springen 6. Platz Jula Stöckmann

Niedernstöcken (Osterturnier)
A*-Springen 6. Platz Alina Strehl
A**-Springen 9. Platz Alina Strehl

Scheeßel (22./23.04.)
E-Stilspringprüfung mit Stechen 2. Platz Alina Strehl
L-Dressur Trense 8. Platz Julia Zander
L-Dressur 3. Platz Fenna Stöckmann

Zusätzlich fand in diesem Jahr die Kreismeisterschaft in Scheeßel statt. Hier holte sich Julia Zander die Silbermedaille und Fenna Stöckmann die Bronzemedaille in der Dressur Leistungsklasse 3 und 4.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!! 🙂

Osterausritt/-ausfahrt des RFV Visselhövede 2017

 

Liebe Vereinsmitglieder und Vereinsfreunde,

am Ostermontag fand der diesjährige Osterausritt vom RFV Visselhövede statt. Das Wetter hat bis auf zwei kurze Schauer gehalten. Um 10 Uhr haben sich die Reiter auf dem Turnierplatz in Visselhövede getroffen. Nachdem 1. Vorsitzender Heiner Helmke alle begrüßt hatte, ging es los Richtung Wehnsen. In Jeddingen, auf dem Hof von Jürgen Oelfke, wurde dann eine kurze Pause eingelegt. Anschließend ging es wieder nach Visselhövede zum Turnierplatz. Bei diesem Ritt haben die Reiter insgesamt 16 km zurückgelegt. Teilgenommen haben 15 Reiter. Anschließend haben sich alle noch gemütlich im Vereinsheim bei einer Suppe zusammengesetzt.

Euer RFV Visselhövede

ACHTUNG: Giftiges Jakobskreuzkraut!

Liebe Vereinsmitglieder und Vereinsfreunde,

mit Schrecken stellen wir immer häufiger fest, dass an Wegesrändern und auf Wiesen und Feldern immer mehr Jakobskreuzkraut wächst! Da offenbar viele Grundstückseigentümer über die Gefahr dieser Pflanze nicht im Bilde sind oder ein sehr dickes Fell dafür entwickelt haben, hier noch einmal ein Aufruf unseres Vereins.

Bitte sorgt für die Vernichtung dieser Pflanze! Grün auf der Wiese ist sie zwar noch nicht giftig, da sie von den Tieren wegen ihrer Bitterstoffe gemieden wird, aber wehe sie wird gemäht und zu Heu oder Heulage verarbeitet!! 🙁 Dann verliert sie die Bitterstoffe und ab einer bestimmten Menge wirkt sie toxisch (Leberversagen!) bei Pferd und Kuh!!

Näheres schaut hier:

http://www.wege-zum-pferd.de/…/…/kampf-dem-jakobskreuzkraut/

In Sorge um Eure Tiere!

Euer RFV Visselhövede

 

Monatlicher Klönabend des RFV Visselhövede

Liebe Vereinsmitglieder und Vereinsfreunde,

hier eine sehr wichtige Info:

Ab sofort findet unser monatlicher Vereinsklönabend an jedem

1. Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr in unserem Vereinsheim auf dem Turnierplatz an der Celler Straße in Visselhövede statt!

Wir freuen uns auf jeden Interessierten.

Euer RFV Visselhövede

und Umgegend e.V.